Was passiert eigentlich mit der Farbe nach der Tattooentfernung

Startseite/Gesundheit, Schönheit/Was passiert eigentlich mit der Farbe nach der Tattooentfernung

Was passiert eigentlich mit der Farbe nach der Tattooentfernung

Nachdem der Laser mit hochenergiereichem Licht die Farbpartikel „zertrümmert“ hat, werden die zerstörten Pigmente vom Immunsystem, von den sogenannten Makrophagen, aufgenommen und über das Lymphsystem abtransportiert. Wenn die aufgelösten Pigmente der Tätowierung die Lymphknoten passieren, gelangen sie ins Blut und somit in alle Organe. Leber und die Nieren sind in erster Linie für die Entgiftung des Körpers zuständig.

In der Leber werden die Inhalte der Farbstoffe verstoffwechselt und abgebaut. Die verstoffwechselten Produkte gelangen weiter in die Nieren bzw. in den Darm. Produkte, die der Körper nicht verarbeiten kann (wie z.B. Schwermetalle) werden im Bindegewebe abgelagert. Nun geht es darum, die betroffenen Organe beim Abbau der körperfremden Produkte zu unterstützen und dem Körper geeignete Werkzeuge an die Hand zu geben, um sich zu reinigen.

Tätowierungsvorgang - Tattooentfernung

  1. Tätowiervorgang: Tätowiernadeln stechen die Farbe in die Dermis. Da die Epidermis sehr dünn ist, scheint die Farbe durch sie hindurch.
  2. Farbspeicherung: Die Makrophagen können die großen Farbpartikel über das Lymphsystem nicht abtransportieren. Sie verbleiben im Gewebe.
  3. Laserbehandlung: Durch die Laserbestrahlung werden die Farbpartikel erhitzt bis sie in viele kleine Teilchen zerfallen.
  4. Farbentfernung: Die kleinen Farbteilchen werden von den Makrophagen aufgenommen und über das Lymphsystem abtransportiert.

Die ganzheitliche Tattooentfernung legt ein Hauptaugenmerk auf die Organe, die im Körper die Aufgaben der Entgiftung und Reinigung übernehmen.

Insbesondere das Lymphsystem sowie die Leber und Nieren spielen hierbei eine große Rolle. Aber auch der Stoffwechsel und die Ernährung sind wichtige Bausteine bei der ganzheitlichen Tattooentfernung. Als zentrales Stoffwechselorgan steht die Leber neben dem lymphatischen System im Mittelpunkt der ganzheitlichen Tattooentfernung

Über Dermacare

Das Dermacare Schönheitsinstitut bietet ästhetische Behandlungen rund um die Haut und Haare.

www.dermacare.at

Morzinplatz 4, 1010 Wien, Österreich
Mo-Fr 09.30 bis 19.00 Uhr

[email protected]
+43 1 532 03 34

Über den Autor:

Unsere Redaktion von schoengesund.at informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Schönheit und Gesundheit.
Datenschutzinfo