Faltenbehandlung mit dem Dermaroller in Wien

Startseite/Beauty/Faltenbehandlung/Faltenbehandlung mit dem Dermaroller in Wien

Faltenbehandlung mit dem Dermaroller in Wien

Österreicher haben die Möglichkeit eine Faltenbehandlung mit dem Dermaroller in Wien durchzuführen. Die Methode ist seit Längerem bekannt und mit großem Erfolg eingesetzt. Das Gerät fügt der Haut durch winzige Nadeln Verletzungen zu. Die Durchblutung steigert sich und körpereigenen Reparaturmechanismen beginnen zu wirken. Die Folge sind eine straffere Kontur und ausgeglichene Pigmentunregelmäßigkeiten. Die Talgproduktion reguliert sich und Narbengewebe gestaltet sich flacher.

Wie funktioniert die Faltenbehandlung mit dem Dermaroller in Wien?

Der Dermaroller ist das Instrument für die CIT (Kollageninduktionstherapie). Er produziert kleine Einstiche in die Haut und führt somit zu Mikroblutungen. Blutzellen setzen Botenstoffe zur Kollagenbildung frei. Ein weiterer Effekt ist die erhöhte Aufnahmefähigkeit der Haut für Vitamine, Hyaluronsäure und Peptide. Bereits kurz nach der Behandlung erscheint sie durch die Schwellung rosiger, frischer und praller. Das echte Ergebnis ist nach acht Wochen sichtbar.

Die erste Kur besteht aus drei Behandlungen. Danach ist eine Auffrischung pro Jahr genügend, um den positiven Effekt zu erhalten. Fachleute empfehlen, den Dermaroller regelmäßig zu Hause zu benutzen. Dadurch behalten Patienten das Ergebnis der Behandlung besser bei. Geräte mit großen Nadeln bis zu eineinhalb Millimetern dringen in tiefere Hautschichten ein und erhöhen die Produktion der kollagenen und elastischen Fasern.

Ablauf der Behandlung mit dem Dermaroller

Eine Creme sorgt für die Betäubung in Lokalanästhesie. Der Patient bemerkt ein leichtes Piksen. Ansonsten verläuft der Prozess schmerzfrei. Der Roller behandelt die Haut in allen Richtungen, bevor der Arzt den individuell abgestimmten Pflegecocktail aufträgt. Die kurzzeitige Schwellung und die leichte Rötung liegen im Normalbereich. Am nächsten Tag sind die harmlosen Zeichen mit Make-up abzudecken.

Durch die Behandlung mit Microneedling erscheint von der Sonne geschädigte und gealterte Haut in einem neuen Glanz. Speziell Hals, Dekolleté, Gesicht und Handrücken profitieren vom Dermaroller. Die Zellerneuerung ist erst nach einigen Wochen abgeschlossen, obwohl die neue Frische schon früher sichtbar ist. Die stimulierte Kollagenproduktion sorgt für eine straffere Haut und verleiht ein frisches, jugendliches Aussehen.

Über den Autor:

Unsere Redaktion von schoengesund.at informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Schönheit und Gesundheit.
Datenschutzinfo