Dauerhafte Haarentfernung – warum der Diodenlaser die Wirkung von IPL-Systemen übertrifft

Startseite/Beauty, Schönheit/Dauerhafte Haarentfernung – warum der Diodenlaser die Wirkung von IPL-Systemen übertrifft

Dauerhafte Haarentfernung – warum der Diodenlaser die Wirkung von IPL-Systemen übertrifft

Das Ziel einer makellosen glatten Haut mittels Haarentfernung soll schnell, dauerhaft, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen erreicht werden. Der im Aestomed Ambulatorium, Österreichs führender privater Krankenanstalt für ästhetische Lasermedizin  in Wien, eingesetzte Diodenlaser erreicht dieses Ergebnis bereits nach 6 bis 8 Behandlungen, die in Abständen von 4 – 8 Wochen durchgeführt werden. Im Vergleich zu anderen Systemen der Haarentfernung überzeugt der von der Aestomed Ambulatorium GmbH verwendete LightSheer Laser mit den besten Ergebnissen: 6 Monate nach Behandlungsende wächst am wenigsten Haar nach.

Wie wirkt der Diodenlaser?

Bereits 1994 wurde der erste Diodenlaser in den USA offiziell von den amerikanischen Gesundheitsbehörden zur Haarentfernung freigeben. Die Energie des Laserlichts erzeugt eine starke Hitze. Diese Hitze kann unter die Haut eindringen und wird dort vom Melanin im Haarschaft aufgenommen.  Mit den richtigen Lichteigenschaften, das sind die passende Wellenlänge, die optimale Pulsdauer und korrekte Energiedichte, wird das Melanin in der Haarwurzel so erhitzt, dass nur diese geschädigt wird. Die Haut bleibt verschont und unverletzt. LightSheer Diodenlaser geben ein langgepulstes Licht ab. Dies ist aufgrund seiner Wellenlänge von  exakt 800 Nanometern am besten geeignet um genau und hautschonend die Haarentfernung durchzuführen. Starker und dunkler Haarbewuchs lässt sich am einfachsten reduzieren. Weiße Haare können auch mit dem Diodenlaser nicht entfernt werden.

Bei der Behandlung mit dem Diodenlaser werden die in der Haarwurzel befindlichen Stammzellen geschont und die regenerativen Möglichkeiten der behandelten Haut bleiben bestehen. Diesen Vorgang  nennt  man auch das Prinzip der selektiven Photothermolyse. Der Diodenlaser verfügt über ein Hautkühlungssystem, das sowohl dem Schutz der Haut als auch dem Wohlbefinden des Patienten dient.

Studien belegen signifikante Wirkungsunterschiede zwischen Diodenlaser und IPL-Systeme

Im Gegensatz zum Diodenlaser verwenden IPL-Haarentfernungssysteme ein sehr breitbandiges Licht. Dieses erzeugt einen großen Streueffekt um Hautschädigungen zu vermeiden. Die Wellenlänge der IPL-Systeme beträgt zwischen 600 und 1200 Nanometer, die Haarwurzel lässt sich jedoch nicht so genau erreichen wie mit dem Diodenlaser. Daher werden im Aestomed Ambulatorium für dauerhafte Haarentfernungen in Wien ausschließlich modernste Diodenlaser von Light Sheer und Lumenis verwendet.

Das Institut für dermatologische Laserforschung in München belegte im Rahmen einer Vergleichsstudie zu den unterschiedlichen Methoden der Haarentfernung mit Lasern diese divergierenden Ergebnisse. Die Versuchspersonen hatten unterschiedliche Haarlängen und einen verschieden starken Haarwuchs. Nach 4 bis 5 Behandlungen wurde bereits eine zufriedenstellende Haarreduktion festgestellt. Bei der Dauerhaftigkeit der Haarentfernung konnte der Diodenlaser besonders punkten. Sowohl 3 als auch 6 Monate nach Behandlungsende stellte der vorherige Einsatz des Diodenlasers die effektivste Methode für die langfristige Haarreduktion  dar.

Diodenlaser Behandlung nur durch qualifizierte Ärzte

LightSheer und Lumenis Diodenlaser werden nur an Ärzte verkauft. Um eine sichere und wirksame Haarentfernung zu garantieren, führen im Aestomed Ambulatorium für ästhetische und kosmetische Lasermedizin nur entsprechend qualifizierte Ärzte die Behandlung durch.  Eine unsachgemäße Behandlung mit ungeeigneten Lichtquellen wie bei nicht CE-zugelassenen IPL-Systemen kann zu schweren und irreversiblen Hautschäden wie Krusten, Pigmentverschiebungen und zu Narbenbildung durch Verbrennungen führen.

Aestomed Ambulatorium
Rennweg 9
1030 Wien
E-Mail: [email protected]
Tel: +43 1 718 29 29
www.aestomed.at

Über den Autor:

Unsere Redaktion von schoengesund.at informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Schönheit und Gesundheit.
Datenschutzinfo