Beauty Tipps aus der Natur

Startseite/Schönheit, Wellness & Fitness/Beauty Tipps aus der Natur

Beauty Tipps aus der Natur

Beauty Tipps aus der Natur wenden eigentlich gar nicht so viele Menschen an. Das Problem ist meistens, dass man gar nicht weiß, was die Natur für die Schönheit eigentlich alles hergibt. Manch einer hat einen Garten, in dem viele Gewächse zu finden sind, die auch dem Aussehen sehr gut tun. Sicherlich wendet man solche Gewächse nicht einfach in ihrem Ursprungszustand an, aber selbst in Supermärkten gibt es Naturprodukte, die auch für einen Beauty Tag genutzt werden können. Man muss also nicht immer die teuren Schönheits- und Pflegeprodukte kaufen. Vieles lässt sich ganz einfach auch selber machen.

Die Haare mit einer Naturspülung behandeln

Haarspülungen sind meistens sehr teuer. Aber man kann sie auch selber machen. Hierfür benötigt man:

  • 2 Rosmarinzweige, die gehackt werden.
  • 1 Tasse Apfelessig (gibt es in jedem Supermarkt).
  • 3 Tassen warmes Wasser
  • Rosmarin mit Apfelessig aufkochen, in eine Flasche abgießen und dann eine Woche an einem kalten Ort lagern.
  • Täglich gut schütteln.
  • Nach einer Woche Rosmarin absieben und Flüssigkeit wieder in die Flasche füllen.
  • Vor dem Gebrauch eine halbe Tasse der Flüssigkeit mit 3 Tassen aufgewärmtem Wasser mischen.
  • Die Spülung wird jetzt in das gewaschene, feuchte Haar eingerieben.
  • Kurz einwirken lassen und dann gründlich ausspülen.

Gesichtsmaske aus dem Kühlschrank

Manch einer weiß gar nicht, was er alles in seinem Kühlschrank hat, was auch für die Beauty genutzt werden kann. Für die Schönheit gibt es viele Beauty Tipp aus der Natur. Dazu gehört auch Quark. Er ist ein regelrechtes Wundermittel, wenn es um trockene Haut geht. Gleichzeitig ist er aber auch entzündungshemmend. Wer gerne eine Gesichtsmaske nutzen möchte, der braucht einfach eine Avocado zermatschen, diese mit Quark mischen und hat eine tolle feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske. Man reibt sich diese in das Gesicht, lässt sie ruhig eine Weile einwirken und wischt die Quarkmaske dann mit lauwarmem Wasser wieder ab. Natürlich kann die Quark-Avocado-Maske und anderweitig genutzt werden. So kann sie auch auf den Beinen sehr wohltuend sein.

Straffende Haut aus der Natur

Wer für noch mehr Schönheit eine straffende Gesichtsmaske nutzen möchte, der kann sich hier ebenfalls der Natur bedienen. Eine Erdnuss-Maske kann sehr straffend wirken und das Aussehen wieder zum Glänzen bringen. Man benötigt lediglich 3 Esslöffel Heilerde, 1-2 Teelöffel Orangenblütenwasser und 1 Esslöffel Erdnussöl. All diese Produkte können in der Apotheke oder dem Reformhaus gekauft werden. Zunächst wird jetzt die Heilerde mit Orangenblütenwasser gemischt, bis eine creme entsteht, die fest, aber streichfähig ist. Jetzt noch das Erdnussöl dazu mischen und fertig ist eine straffende Masche, die 15-20 Minuten auf der Haut bleibt und dann mit Wasser abgespült wird. Die Haut wird 1 – 2-maliger Anwendung in der Woche geschmeidig und schön glatt.

Über den Autor:

Unsere Redaktion von schoengesund.at informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Schönheit und Gesundheit.
Datenschutzinfo