Anti-Falten-Pflege

Startseite/Anti-Aging, Schönheit/Anti-Falten-Pflege

Anti-Falten-Pflege

Eine Anti-Falten-Pflege wünschen sich viele. Gerade im höheren Alter sind Falten ein häufiges Problem. Das Aussehen der Frau wird gestört, ist die Meinung vieler Frauen, die unter Falten leiden. Aber für die Schönheit macht man ja vieles. Also wird auch eine Anti-Falten-Pflege angewendet, mit welcher die Falten vielleicht nicht gänzlich entfernt, aber wenigstens reduziert werden können. Es gibt einige Kosmetikprodukte, die gegen Falten helfen sollen. Anti-Falten-Cremes werden in Supermärkten, Drogerien und auch Apotheken angeboten. Meistens sind diese mit Vitamin A und E sowie Hormonen versetzt. Auch enthalten solche Cremes Hyaluronsäure, Kollagen oder Agrirelin, so genannte Faltenfüller.

Es gibt verschiedene Faltenarten

Wird von Falten gesprochen, dann sind nicht alle Falten gleich. Schließlich können Fältchen an ganz unterschiedlichen Stellen entstehen.

  • Krähenfüße & Lachfalten sind Augenfalten.
  • Zornesfalte ist die Falte an der Stirn.
  • Nasolabialfalten sind Falten an Nase und Mund.
  • Perioralfalten, Raucherfalten sind Oberlippenfalten.
  • Mentolabialfalten sind Falten am unteren Mund.
  • Marionettenfalten sind Mundwinkelfalten.
  • Knitterfalten sind Wangenfalten.

Möglichkeiten zur Anti-Falten-Pflege

Gegen Krähenfüße hilft das regelmäßige Einmassieren einer Anti-Falten-Creme, die reichhaltig mit Faltenfüller versetzt ist. Auch können die Augenfalten mit schimmernder Abdeckcreme überschminkt werden. Sollten tiefe Augenfalten entstanden sein, sollte man diese mit einem speziellen Abdeckstift füllen.

Stirnfalten lassen sich mit Hormonen oder Faltenfüllern behandeln. Flache Falten können überschminkt werden. Tiefe Falten auch hier mit einer Abdeckcreme füllen. Falten an den Nase- und Mundwinkeln lassen sich mit einer Anti-Falten-Creme behandeln, die reich an Antiaging-Hormonen ist. Auch Kollagen regelmäßig einmassiert hilft gegen die Falten. Perioralfalten sollten mit einer hormonangereicherten Anti-Aging-Creme behandelt werden. Auch Cremes mit Agrirelin, Kollagen oder Hyaluronsäure können regelmäßig angewendet werden. Eine schimmernde Creme zum Abdecken kann ebenfalls verwendet werden, um die Falten zu überschminken.

Marionettenfalten können am besten mit einer altersentsprechenden Anti-Aging-Creme, die reich an Hyaluronsäure ist, verringert werden. Gleichzeitig sollte die Creme reich an Vitamin A und E sein. Bei Knitterfalten helfen auch hier wieder Cremes mit Kollagen, Agrirelin oder Hyaluronsäure. Überschminken kann man Knitterfalten auch wieder mit Abdeckcreme, die schimmert.

Man muss bei der Anwendung von Cremes immer bedenken, dass diese nicht alle die gleiche Wirkung haben. Deswegen sollte die ausgewählte Creme auch immer dem Alter entsprechend sein. Nicht immer halten Cremes, das, was sie versprechen. Deswegen kann es auch sein, dass man erst einmal verschiedene Cremes testen muss, bevor eine zu finden ist, die auch wirklich als Anti-Falten-Pflege benutzt werden kann und das schöne Aussehen der Haut ohne Falten wiederherstellt. Wichtig bei der Anwendung von Cremes ist immer die Geduld, denn keine Creme wirkt von heute auf morgen.

Über den Autor:

Unsere Redaktion von schoengesund.at informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Schönheit und Gesundheit.
Datenschutzinfo